Der Brief Nr. 795

Open panel Open panel
Der Brief Nr. 795
Der Brief
Dienstag 13. Marz 2018
Nummer 795
Die Stiftung auf
App der Robert Schuman Stiftung
download über Appstore und Google Play
Auf dem Weg zur Energieunion II: Europäische Führungsrolle in den Bereichen Energie- und Klimapolitik
Autor : Emmanuel Tuchscherer
Emmanuel Tuchscherer
2018 ist ein Reflexionsjahr, in dem über die Energie- und Klimaprioritäten der nächsten Europäischen Kommission beraten wird. Die von Jean-Claude Juncker geleitete Kommission wird bald eine Mitteilung zu den energie- und klimapolitischen Prioritäten bis 2025 veröffentlichen. Die derzeitige Europäische Kommission ist im Moment damit beschäftigt die Arbeitsfelder zu definieren, die der nächsten Kommission anvertraut werden können, um die globale, ökologische Führungsrolle der Union zu festigen. Diese Position kann man durch nachhaltige industrielle Entwicklung, nachhaltiges Wachstum und nachhaltige Schaffung von Arbeitsplätzen festigen.
Fortsetzung
Wahlen : Viktor Orbans Partei wird voraussichtlich am 8. April die ungarischen Parlamentswahlen gewinnen
photo
Am 8. April werden fast acht Millionen Ungarn zur Wahl aufgerufen, um die 199 Mitglieder der Orszaggyules, der einzigen Kammer des Parlaments, zu erneuern. Diese legislative Abstimmung ist fast ohne Spannung, da der Würgegriff des scheidenden Premierministers Viktor Orban (Allianz der jungen Demokraten - Bürgerunion, FIDESZ-MPP) das Land fest im Griff hat und die Opposition sehr gespalten, und daher machtlos, ist. Laut der letzten Meinungsumfrage des Nezopont-Instituts, die Anfang März veröffentlicht wurde, würde FIDESZ 52% der Stimmen erhalten. Für die Bewegung für ein besseres Ungarn (Jobbik), würden 17% stimmen. Im linken Lager würde die Sozialistische Partei (MSZP) 10% der Stimmen erhalten und die Demokratische Koalition (DK) 6%. Politik anders zu machen (LMP), und die Partei für Ökologe, würden 9% erhalten... Fortsetzung

Europäischer Rat : Leitlinien zum Rahmen für die künftigen Beziehungen mit Großbritannien
photo
Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, hat in einer Erklärung vom 7. März seine Vision zu den Beziehungen zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich, nach dem Brexit, vorgestellt. Er sagte, die Union wolle keine "Mauer" errichten, die sie vom Vereinigten Königreich trenne, sondern, dass die Scheidung notwendigerweise zu einer Lockerung ihrer Bindungen, insbesondere in kommerziellen Angelegenheiten, führen würde... Fortsetzung

Kommission : Aktionsplan für nachhaltige Finanzierungen
photo
Die Europäische Kommission hat am 8. März ihre Strategie vorgestellt, um das Finanzsystem anzuregen die EU-Maßnahmen zu unterstützen, die Finanzierungsmöglichkeiten im Bereich Klima und nachhaltige Entwicklung verbessern sollen. Es ist Teil der Bemühungen der Kapitalmarktunion, dafür zu sorgen, dass Finanzmittel für die spezifischen Bedürfnisse der europäischen Wirtschaft zu Verfügung stehen und zum Wohle des Planeten und unserer Gesellschaft eingesetzt werden... Fortsetzung
Jährliche Analyse des wirtschaftlichen und sozialen Fortschritts in Europa
photo
Die Kommission hat am 7. März ihre jährliche Analyse der wirtschaftlichen und sozialen Gesundheit in den Mitgliedstaaten veröffentlicht. Die europäische Wirtschaft befindet sich in einer vielversprechenden Expansionsphase mit optimalen wirtschaftlichen Aussichten, die von der Qualität der Reformen in den Mitgliedstaaten abhängen. Die Erholung kommt jedoch nicht allen zugute und strukturelle Schwächen behindern Wachstum und Konvergenz in einigen Mitgliedstaaten... Fortsetzung
Unterstützung der Industrieregionen
photo
Die Kommission gab bekannt, welche zusätzlichen Regionen im industriellen Wandel maßgeschneiderte Unterstützung im Rahmen einer von der EU finanzierten Pilotaktion erhalten werden. Die Kommission hat am 7. März sieben weitere Regionen und Mitgliedstaaten der EU ausgewählt, denen im Rahmen der Pilotaktion der Kommission zum industriellen Wandel maßgeschneiderte Unterstützung gewährt wird: Kantabrien (Spanien), Centre-Val de Loire (Frankreich), Ost-/Nordfinnland, Grand-Est (Frankreich) und Greater Manchester (Vereinigtes Königreich) sowie Litauen und Slowenien... Fortsetzung
Prioritäten für das Programm zur Unterstützung von Strukturreformen im Jahr 2018
photo
Die Kommission hat heute das Jahresarbeitsprogramm 2018 angenommen, in dem die Reformmaßnahmen festgelegt sind, die im Rahmen des Programms zur Unterstützung von Strukturreformen ("Structural Reform Support Programme", SRSP) finanziert werden. 2018 werden im Rahmen des Programms 24 Mitgliedstaaten technische Unterstützung bei der Durchführung von mehr als 140 Projekten erhalten. Diese ergänzen die 150 Projekte, die im Jahr 2017 unterstützt wurden... Fortsetzung
Welche Reaktion auf US-Maßnahmen zu Stahl und Aluminium?
photo
Als Reaktion auf die Entscheidung des US-Präsidenten, Zölle auf Einfuhren von Stahl und Aluminium in die Vereinigten Staaten zu erheben, hat EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström am 7. März bestätigt, dass die Union bereit wäre sich mit "Sicherheitsmaßnahmen" zu wehren, falls dies erforderlich sein werde. Nach einem Treffen am 10. März mit dem japanischen Wirtschaftsminister Hiroshige Seko und dem US-Handelsbeauftragten Robert Lightsizer teilte die Kommissarin mit, dass ein Steuerbefreiungsverfahren für die Union nicht mit absoluter Sicherheit abschließbar ist... Fortsetzung
Andere Links | Andere Links

Rat der Europäischen Union : Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich: Umsetzung der Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit
photo
Der Rat hat am 6. März 2018 einen Fahrplan für die Umsetzung der Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit (SSZ) angenommen. Dieser Fahrplan enthält strategische Vorgaben und Leitlinien für die Strukturierung der künftigen Arbeiten sowohl zu Verfahren als auch zur Steuerung, auch für Projekte und in Bezug auf den Ablauf der Erfüllung der Verpflichtungen. Hierfür enthält er einen Zeitplan für den Prozess der Überprüfung und Bewertung der nationalen Umsetzungspläne, in denen detailliert angegeben ist, wie die teilnehmenden Mitgliedstaaten die weiter gehenden Verpflichtungen, die sie gegenseitig eingegangen sind, erfüllen wollen. Der Rat hat außerdem einen Beschluss angenommen, mit dem die erste Liste von 17 kollaborativen Projekten aufgestellt wird, über die im Dezember 2017 eine politische Einigung erzielt worden war. Diese Projekte erstrecken sich auf Bereiche wie Ausbildung, Fähigkeitenentwicklung und operative Einsatzbereitschaft auf dem Gebiet der Verteidigung... Fortsetzung
Vermögenswerte des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Janukowitsch bleiben eingefroren
photo
Die EU-Mitgliedstaaten erneuerten am 5. März, um ein weiteres Jahr, das Einfrieren der Vermögenswerte des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch und 12 weiterer Personen, die der Unterschlagung öffentlicher Gelder beschuldigt wurden, indem sie nach dem Maidan-Aufstand 2014 aus der Ukraine flohen. Die Sanktionen wurden bis zum 6. März 2019 verlängert. Sie wurden im März 2014 beschlossen und seither jedes Jahr erneuert... Fortsetzung
Entscheidungen der Justiz- und Innenminister
photo
Am 8. und 9. März verabschiedeten die Minister eine Direktive zur Bekämpfung des Betrugs bei Zahlungen im Internet. Die bestehenden Regeln sollen verbessert werden und der Umfang der Online-Straftaten soll auch auf virtuelle Währungstransaktionen ausgeweitet werden. Sie erörterten auch die Zusammenarbeit der EU mit den westlichen Balkanstaaten in den Bereichen Sicherheit und Terrorismusbekämpfung... Fortsetzung
Andere Links
Schlussfolgerungen zu den industriepolitischen Richtlinien
photo
Der Rat hat am 12. März einen Bericht veröffentlicht, in dem es heißt, dass die Grundsätze der wettbewerbsfähigen Industriepolitik wiederhergestellt werden und gleichzeitig die Regeln des Binnenmarktes gestärkt werden. Es heißt, dass "ungerechtfertigte und unverhältnismäßige" Hindernisse beseitigt werden, um die Arbeit in Europa langfristig zu erleichtern. Die Minister erörterten auch die Digitalisierung der EU-Wirtschaft im Rahmen des Europäischen Semesters. Schließlich wurden anlässlich des 25. Jahrestages des Binnenmarktes neue Ideen für seine Stärkung ins Leben gerufen... Fortsetzung
Andere Links
Ausführungen von Herrn Centeno zur Eurogruppe
photo
Der Präsident der Eurogruppe, Mario Centeno, gratulierte zu den Fortschritten Griechenlands und versicherte, dass die EZB bereit sei, 5,7 Milliarden Euro für das Land bereit zu stellen. Darüber hinaus hob er den Erfolg des griechischen Wachstumsanpassungsmechanismus hervor, der eine positive langfristige Vision bietet. Mario Centeno versicherte schließlich, dass die Vorbereitungen für die Vorstellung des nächsten mehrjährigen europäischen Rahmens zu folgendem Ergebnis geführt hätten: "Einige Standpunkte stimmen überein, andere erfordern mehr Arbeit", schloss er... Fortsetzung

EZB : EZB-Rat
photo
Die Europäische Zentralbank hat auf ihrer Konferenz am 8. März über die Beibehaltung eines stabilen Zinssatzes und die Fortsetzung ihrer Geldpolitik für die Länder der Eurozone bis September 2018 informiert. Außerdem hält man sich die Möglichkeit offen, das monatliche Volumen der Käufe von öffentlichen und privaten Schulden zu erhöhen... Fortsetzung

Europäische Agenturen : Soyuz Start
photo
Am 9. März erfolgte vom Weltraumzentrum Guayana in Kourou der Start der Soyuz-Rakete. Vier Satelliten für die mittlere Erdumlaufbahn wurden von der Europäischen Weltraumorganisation ins All befördert... Fortsetzung
Rat ernennt Catherine De Bolle zur Exekutivdirektorin
photo
Am 8. März 2018 hat der Rat die Belgierin Catherine De Bolle zur nächsten Exekutivdirektorin von Europol ernannt. Die Exekutivdirektorin oder der Exekutivdirektor von Europol wird für eine Amtszeit von vier Jahren ernannt, die einmal verlängert werden kann. Sie führt die Aufsicht über die Verwaltung und das Personalmanagement von Europol und ist für die Ausführung der an Europol übertragenen Aufgaben zuständig... Fortsetzung

Spanien : Neuer Wirtschaftsminister
photo
Roman Escolano wurde am 7. März zum spanischen Wirtschaftsminister ernannt. Er ersetzt Luis de Guindos, der zur Europäischen Zentralbank wechselt. Zuvor war Escolano Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank... Fortsetzung
Andere Links

Griechenland : Wirtschaftswachstum im Jahr 2017
photo
Griechenland konnte auch im Jahr 2017 ein Wirtschaftswachstum verzeichnen, dies teilte die griechische Statistikbehörde (Elstat) am 5. März mit. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg um 1,4% an.. Fortsetzung
Andere Links

Irland : Premierminister empfängt Donald Tusk
photo
Am 9. März empfing der irische Premierminister Léo Varadkar in Dublin den Präsidenten des Europäischen Rates, Donald Tusk. Die Diskussionen konzentrierten sich hauptsächlich auf wirtschaftliche Fragen (Beschäftigung, Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit) und auf den Austritt Großbritanniens aus der Union... Fortsetzung

Niederlande : Acht nordeuropäische Länder rufen zur Vorsicht bei der Reform des Euroraums auf
photo
In einer Erklärung vom 6. März fordern Dänemark, die Niederlande, Schweden, Irland, Finnland, Estland, Litauen und Lettland eine Fokussierung auf Reformen im Euroraum auf Bereiche, in denen die Mitgliedstaaten ähnlicher Ansichten sind und somit ein Kompromiss leicht zu erzielen ist. Des Weiteren lehnen sie ehrgeizigere Pläne ab... Fortsetzung

Polen : Die Regierungspartei übernimmt die Kontrolle des Nationalen Justizrates
photo
Am 6. März übernahm die Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) die Kontrolle über das polnische Rechtssystem, indem sie ihre eigenen Kandidaten für den Nationalen Justizrat (KRS) wählte, ein Verfassungsorgan, das die Unabhängigkeit der Justiz gewährleistet. Die gesamte Opposition (mit Ausnahme von KUKIZ 15) boykottierte die Abstimmung im Parlament über die Auswahl neuer Mitglieder des KRS. Die Abstimmung wurde nach den Regularien eines neuen Gesetz abgehalten, das sowohl in Polen als auch von vielen internationalen Institutionen, wiederholt, als verfassungswidrig bezeichnet wurde... Fortsetzung
Andere Links

Portugal : Startschuss für den internationalen südlichen Eisenbahn Korridor
photo
Am 5. März nahmen der spanische Premierminister Mariano Rajoy und sein portugiesischer Amtskollege, António Costa, und die für Verkehr zuständige EU-Kommissarin, Violeta Bulc, an der Zeremonie teil, die den Bau der Eisenbahnlinie Évora-Caia einleitet. Dieser Abschnitt stellt die erste Stufe des "internationalen südlichen Eisenbahn-Korridors" dar, um die beiden Länder zu verbinden... Fortsetzung
Andere Links
Korruption: schnellere Reformen werden vom Rat gefordert
photo
Der Europarat forderte Lissabon auf, "Reformen" im Kampf gegen die Korruption seiner Parlamentarier und Staatsanwälte zu beschleunigen, und beurteilt den aktuellen Rechtsrahmen, in einem am 6. März veröffentlichten Bericht, als "unbefriedigend". Die Anti-Korruptions-Expertengruppe des Europarates (Greco) fordert die portugiesischen Behörden auf, "geltende Grundsätze und Verhaltensstandards" für die Parlamentarier festzulegen... Fortsetzung

Armenien : Armen Sarkissian zum Präsidenten gewählt
photo
Armenische Abgeordnete wählten, Armen Sarkissian, am 2. März, mit 90 von 105 Stimmen zum Präsidenten der Republik. Er ist 64 Jahre alt und bis zum Zeitpunkt seiner Wahl war er Botschafter im Vereinigten Königreich, er war der einzige Kandidat für diese Position... Fortsetzung
Andere Links

Island : Vorreiter Europas bei der Parität
photo
Island zeichnet sich durch hervorragende Ergebnisse auf dem Gebiet der Parität aus. Die Insel steht seit neun Jahren an der Spitze des Berichts des Weltwirtschaftsforums. Sie hat beispielsweise eine strenge Gesetzgebung verabschiedet, die es verbietet, niedrigere Löhne für Frauen zu zahlen, und Regelungen, die die Gleichstellung in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Beschäftigung fördern... Fortsetzung
Andere Links

Norwegen : Fond für die Balkanstaaten
photo
Am 7. März kündigte die norwegische Außenministerin Ine Eriksen Søreide an, dass man 319 Mio. Kronen zur Verfügung stellt, um die Staaten des westlichen Balkans zu unterstützen. Dieser Fonds ist im Vergleich zum Jahr 2017 fast verdoppelt (damals waren es 175 Mio. NOK) wurden. Er soll Stabilität, Demokratie und die wirtschaftliche und soziale Entwicklung von Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien fördern... Fortsetzung

Schweiz : Der Bundesrat legt seine Verhandlungslinien mit der Europäischen Union vor
photo
Am 2. und 5. März hat der Bundesrat der Schweiz eine Bestandsaufnahme der vierjährigen Verhandlungen mit der Europäischen Union, zu institutionellen Fragen des Zugangs zum europäischen Markt, vorgenommen. Eine der Prioritäten ist es eine Vereinbarung über die Beteiligung der Schweiz am Strommarkt zu erzielen... Fortsetzung

Ukraine : Verlängerte Sanktionen gegen die Ukraine
photo
Am 12. März verlängerte der Rat restriktive Maßnahmen, da weiterhin die territoriale Integrität, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine untergraben oder bedroht wird, um weitere sechs Monate bis zum 15. September 2018. Diese Maßnahmen bestehen aus dem Einfrieren von Vermögenswerten und Reisebeschränkungen. Sie gelten weiterhin für 150 Personen und 38 Institutionen... Fortsetzung

WTO : Keinen Handelskrieg riskieren
photo
Am 5. März forderte WTO-Generaldirektor Roberto Azevêdo die Mitgliedsstaaten der Organisation auf, keine Eskalation in Handelsstreitigkeiten zu betreiben und dadurch auf der ganzen Welt Handelsbarrieren zu errichten. Seine Intervention ist eine Reaktion auf die Ankündigungen der WTO-Mitglieder, dass bald einseitige Handelshemmnisse in Kraft treten könnten... Fortsetzung

Eurostat : BIP um 0,6% gestiegen
photo
Im vierten Quartal 2017 stieg das saisonbereinigte BIP sowohl in der EU als auch in der Eurozone im Vergleich zum Vorquartal um 0,6%. Dies geht aus der von Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlichten Schätzung hervor. Im dritten Quartal 2017 wuchs das BIP um 0,7%... Fortsetzung
Frauen verdienten 2016 in der EU im Schnitt 16 % weniger als Männer
photo
Im Jahr 2016 lag das unbereinigte Lohngefälle zwischen Männern und Frauen in der Europäischen Union bei über 16%, teilte die Kommission, am 7. März, mit. Diese Lücke lag bei 5% in Rumänien und stieg bis auf 25% in Estland an, dicht gefolgt von der Tschechischen Republik und Deutschland (22%)... Fortsetzung

Berichte / Studien : Bericht über die Gleichstellung von Männern und Frauen im Jahr 2018
photo
Am Internationalen Frauentag, den 8. März veröffentlichte die Kommission ihren Bericht über die Gleichstellung von Frauen und Männern im Jahr 2018 und einen Bericht über Frauen in digitalen Medien... Fortsetzung
Andere Links

Kultur : Picasso im Tate Modern London
photo
Bis zum 9. September bietet die Tate Modern in London eine einzigartige Ausstellung, in Partnerschaft mit dem Picasso-Paris National Museum, an. Der Titel lautet "Picasso 1932 - Love, Fame, Tragedy". Besucher genießen eine Sammlung von mehr als 100 Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen sowie Familienfotos des Künstlers... Fortsetzung
Klarafestival in Brüssel
photo
Bis zum 30. März werden im Klarafestival in Brüssel visionäre Komponisten wie Beethoven oder Stockhausen geehrt. Die Ausgabe des Jahres 2018 will "eine Ode an die Phantasie und das Wunder, die Kraft der Phantasie und die schöpferische Fähigkeit des Menschen" sein... Fortsetzung
Ausstellung zu Tintoret im Luxemburg Museum in Paris
photo
Bis zum 1. Juli bietet das Musée du Luxembourg in Paris eine einzigartige Ausstellung, der Werke des italienischen Malers Tintoret, an. Anlässlich seines 500. Geburtstages widmet sich die Ausstellung den ersten fünfzehn Jahren seiner Karriere... Fortsetzung

12Mär
12. März

Brüssel

Rat "Wettbewerbsfähigkeit", Treffen der Eurogruppe

12Mär
12. bis 15. März

Straßburg

Plenarsitzung des Europäischen Parlaments

13Mär
13. März

Brüssel

Rat "Wirtschaft und Finanzen"

15Mär
15. März

Brüssel

Rat "Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz"

19Mär
19. März

Brüssel

Rat "Auswärtige Angelegenheiten" Rat "Landwirtschaft und Fischerei"

Subscribe to our Letter
A unique document with 200,000 subscribers in five languages (French, English, German, Spanish and Polish), for the last 12 years our weekly Letter provides you with a summary of the latest European news, more necessary now than ever before.
I subscribe to the Letter free of charge:
Records of the Letter
année 2018
Der Brief Nr. 827
Die Handelspolitik von Donald Trump
veröffentlicht am 03/12/2018
Der Brief Nr. 826
Brexit, die Lehren aus den Verhandlungen für die Europäische Union
veröffentlicht am 26/11/2018
Der Brief Nr. 825
Die soziale Dimension: das Herz Europas
veröffentlicht am 19/11/2018
Der Brief Nr. 824
Urheberrecht und Haftung für digitale Plattformen
veröffentlicht am 12/11/2018
Der Brief Nr. 823
Europawahlen 2019: welche Zusammensetzung?
veröffentlicht am 05/11/2018
Der Brief Nr. 822
Warum Europa eine Steuer auf digitale Dienstleistungen einführen muss.
veröffentlicht am 29/10/2018
Der Brief Nr. 821
Kohäsionspolitik nach 2020
veröffentlicht am 22/10/2018
Der Brief Nr. 820
Für einen "smarten Brexit"
veröffentlicht am 15/10/2018
Der Brief Nr. 819
Soziales Europa: vom Slogan zur Realität
veröffentlicht am 08/10/2018
Der Brief Nr. 818
Das Schwert und der Markt - Eine Verteidigungsunion würde die europäische Wirtschaftsintegration stärken.
veröffentlicht am 01/10/2018
Der Brief Nr. 817
Der Salzburger Gipfel: ein heilsamer Schock?
veröffentlicht am 24/09/2018
Der Brief Nr. 816
Was das europäische Modell zum Schutz personenbezogener Daten offenbart
veröffentlicht am 17/09/2018
Der Brief Nr. 815
Europäische Union - Russland: Nach drei verlorenen Jahrzehnten auf dem Weg zu einem neuen Zusammenleben?
veröffentlicht am 10/09/2018
Der Brief Nr. 814
Entwicklung einer gemeinsamen Strategie für die zivile Luftfahrt
veröffentlicht am 03/09/2018
Der Brief Nr. 813
Einheit macht stark, eine wiederentdeckte Erkenntnis der internationalen Beziehungen
veröffentlicht am 16/07/2018
Der Brief Nr. 812
Der Westbalkan und die EU: Zwischen innerem Zusammenhalt und äußerer Stabilität
veröffentlicht am 09/07/2018
Der Brief Nr. 811
Der unverzichtbare kulturelle Kampf um Werte
veröffentlicht am 02/07/2018
Der Brief Nr. 810
Wie kann der Euroraum konsolidiert werden?
veröffentlicht am 25/06/2018
Der Brief Nr. 809
Steuerharmonisierung, Kapitel I
veröffentlicht am 18/06/2018
Der Brief Nr. 808
EU-Haushalt: Wo liegen die Kompromisslinien?
veröffentlicht am 11/06/2018
Der Brief Nr. 807
"Entschlüsselung der politischen Lage in Italien" und "Europas Machtprobe"
veröffentlicht am 04/06/2018
Der Brief Nr. 806
Europa und die Macht
veröffentlicht am 28/05/2018
Der Brief Nr. 805
Das Erwachen der europäischen Verteidigung
veröffentlicht am 22/05/2018
Der Brief Nr. 804
Die "Rückkehr Frankreichs nach Europa": zu welchen Bedingungen?
veröffentlicht am 14/05/2018
Der Brief Nr. 803
Die Erklärung vom 9. Mai
veröffentlicht am 07/05/2018
Der Brief Nr. 802
Afrika: Die Externalisierung der europäischen Migrationspolitik
veröffentlicht am 30/04/2018
Der Brief Nr. 801
Schengen: Von Überlebens- zu Widerstandsfähigkeit?
veröffentlicht am 23/04/2018
Der Brief Nr. 800
Demokratie, Laizismus und Religionsfreiheit: Wie Ausgleich schaffen?
veröffentlicht am 16/04/2018
Der Brief Nr. 799
Ein europäischer Moment
veröffentlicht am 09/04/2018
Der Brief Nr. 798
Souveränität durch europäische Integration
veröffentlicht am 03/04/2018
Der Brief Nr. 797
"Wishful Brexiting", die neue Studie des BrexitLab
veröffentlicht am 26/03/2018
Der Brief Nr. 796
Europa in der Identitätskrise: Wer sind "wir"?
veröffentlicht am 19/03/2018
Der Brief Nr. 795
Neue europäische Führungsrolle in den Bereichen Energie- und Klimapolitik
veröffentlicht am 12/03/2018
Der Brief Nr. 794
Die deutsch-französischen Beziehungen nach den letzten Wahlen
veröffentlicht am 05/03/2018
Der Brief Nr. 793
Wird Italien nach den Wahlen am 4. März über eine parlamentarische Mehrheit verfügen?
veröffentlicht am 26/02/2018
Der Brief Nr. 792
Die Europäische Union reformieren: Eine politische und demokratische Pflicht
veröffentlicht am 19/02/2018
Der Brief Nr. 791
Europa 2050: Demografiesuizid
veröffentlicht am 12/02/2018
Der Brief Nr. 790
Brexit: Die Übergangsphase
veröffentlicht am 05/02/2018
Der Brief Nr. 789
Auf dem Weg zum nachhaltigen europäischen Unternehmen?
veröffentlicht am 29/01/2018
Der Brief Nr. 788
Der westliche Balkan: Zwischen Stabilisierung und Beitritt zur EU
veröffentlicht am 22/01/2018
Der Brief Nr. 787
Katalonien: Die politische Landschaft nach der Wahlschlacht
veröffentlicht am 15/01/2018
Der Brief Nr. 786
Internationaler Handel, Voraussetzungen für ein gewagtes Vorhaben
veröffentlicht am 08/01/2018