Hier finden Sie alle Archive der Briefe, die wir jede Woche versenden
Der Brief1067 - 13. Mai 2024
null
Trotz eines Aufschwungs der radikalen Rechten dürften die pro-europäischen Parteien bei den Wahlen im Juni nächsten Jahres die Mehrheit behalten. Dennoch, schreibt der Autor, "müssen sich die gewählten Vertreter unabhängig von ihrer politischen Couleur" "dafür einsetzen, dass Europa Fortschritte macht und seinen...Mehr lesen
Der Brief1066 - 6. Mai 2024
null
Vor dem Hintergrund des wachsenden Nationalismus in Nordmazedonien hat das mazedonische Parlament noch immer nicht über die Anerkennung der bulgarischen Minderheit in der Verfassung oder andere Reformen abgestimmt, die von der Europäischen Kommission im Rahmen des EU-Beitrittsprozesses erwartet werden. Während die V...Mehr lesen
Der Brief1065 - 29. April 2024
null
Am 1. Mai 2024 jährt sich zum 20. Mal der Beitritt von zehn neuen Staaten zur Europäischen Union. Diese große Erweiterung ist ein Symbol für die friedliche Einheit des Kontinents und erweist sich - heute mehr denn je - als unser größter geopolitischer Trumpf. Diese Bilanz zeigt einen Rückblick auf die Stärken u...Mehr lesen
Der Brief1064 - 22. April 2024
null
Vor dem Hintergrund der Gesundheitskrise und des Krieges in der Ukraine "mussten sich die EU-Institutionen an die von den Mitgliedstaaten geäußerten Bedürfnisse anpassen". Der Grüne Pakt, die Regulierung des Digitalwesens oder auch die Maßnahmen gegen den russischen Aggressor waren spektakuläre Antworten in einem...Mehr lesen
Der Brief1063 - 15. April 2024
null
Als Querschnittsthema der europäischen Politik ist die Gesundheit Teil eines "Europas, das schützt". Um ein Europa der Gesundheit zu schaffen, gibt es Wege zur Einführung geteilter Kompetenzen. Am Ende der Konferenz über die Zukunft Europas hat die Union im Übrigen ihren Willen bekräftigt, ein "Recht auf Gesundhe...Mehr lesen
Der Brief1062 - 8. April 2024
null
Die Wiederbelebung des Erweiterungsprozesses der Europäischen Union erfordert, dass die damit verbundenen Herausforderungen im Rahmen einer "Agenda 2030" offen angesprochen werden. In den westlichen Balkanstaaten gibt die Rechtsstaatlichkeit weiterhin Anlass zur Sorge, ebenso wie die Spannungen innerhalb der Länder u...Mehr lesen
Der Brief1061 - 2. April 2024
null
"Von der Außenpolitik über die Verteidigungsindustrie und die kollektive Verteidigung bis hin zu den Auslandseinsätzen zieht sich ein roter Faden durch ein gemeinsames Schicksal, das noch nicht alle seine Möglichkeiten entfaltet hat". Die europäische Verteidigung bietet viele positive Verheißungen, da der Krieg a...Mehr lesen
Der Brief1060 - 25. März 2024
null
Das russisch-chinesische Bündnis ist ein Gelegenheitsbündnis, das mit Schwächen behaftet ist. Obwohl die Beziehung im Zuge des Ukraine-Konflikts wieder gestärkt wurde, ist die Verbindung durch eine Asymmetrie gekennzeichnet, die China zugute kommt. Die Kluft zwischen dem geopolitischen Europa und Russland scheint u...Mehr lesen
Der Brief1059 - 18. März 2024
null
Die Auswirkungen des Klimawandels sind vielfältiger, als es zunächst den Anschein hat. In einigen Teilen der Welt werden die Regenfälle zunehmen, während in anderen Dürreperioden das Problem des Zugangs zu Wasser und der Frage, wie man es speichern kann, aufwerfen werden. Die großen Seewege werden sich verändern...Mehr lesen
Der Brief1058 - 11. März 2024
null
Im Rahmen des liberalisierten Handels nimmt die Landwirtschaft einen besonderen Platz in den von der Europäischen Union ausgehandelten Abkommen ein. Das Thema ist häufig Ursache von Streitigkeiten und muss nach Sektoren analysiert werden, um die Auswirkungen dieser Handelsabkommen auf die europäischen Erzeuger zu be...Mehr lesen