Der Brief Nr. 846

Open panel Open panel
Der Brief Nr. 846
Der Brief
Dienstag 7. Mai 2019
Nummer 846
Die Stiftung auf
App der Robert Schuman Stiftung
download über Appstore und Google Play
Die europäischen Herausforderungen des Jahres 2019
Autor : Pascale Joannin
Pascale Joannin
2019 ist das Jahr der Erneuerung der wichtigsten europäischen Institutionen. Vom 23. bis 26. Mai finden in den Mitgliedstaaten Wahlen statt, bei denen die Europäer aufgefordert werden, ihre 751 Parlamentsvertreter zu wählen. Es folgt die neue Zusammensetzung der Kommission und dann die Ernennung des Präsidenten des Europäischen Rates und der Europäischen Zentralbank. Darüber hinaus müssen wir diese Frist und diese Erneuerung nutzen, um uns das Europa des 21. Jahrhunderts vorzustellen und aufzubauen.
Fortsetzung
Stiftung : Der Schuman-Bericht über Europa, die Lage der Union 2019 ist in digitaler Form verfügbar.
photo
Die 13. Ausgabe des "Schuman-Berichts über die Lage der Union", ein Nachschlagewerk für europäische Entscheidungsträger, ist im Buchhandel, auf der Website der Stiftung und in digitaler Form erhältlich. Dieses Jahr der Erneuerung der europäischen Institutionen ist eine Gelegenheit zu einem eingehenden Nachdenken über den Zustand der Union, ihre Chancen, dank der Verbindungen, die sie zwischen ihren Mitgliedstaaten schaffen kann, mehr Unabhängigkeit und Gewicht auf der internationalen Bühne zu erlangen. Der Bericht fasst die Beiträge der besten Experten zusammen und bietet 33 Karten, die die wichtigsten europäischen Themen zusammenfassen, sowie ein unveröffentlichtes Set kommentierter Statistiken. Bestellen Sie jetzt!.. Fortsetzung
Andere Links | Andere Links
Ständiger Atlas der Europäischen Union
photo
Im Hinblick auf die bevorstehenden Europawahlen hat die Stiftung eine neue Ausgabe des "Ständigen Atlas der Europäischen Union" veröffentlicht, der einen umfassenden Überblick über die Union, die Eurozone, jeden ihrer Mitgliedstaaten und ihre Überseegebiete bietet. Dieses Buch versorgt jeden Leser jederzeit mit den aktuellsten und objektivsten politischen und statistischen Informationen. Es ist in gedruckter Form auf der Website der Stiftung oder in Buchhandlungen und in digitaler Form erhältlich... Fortsetzung
Andere Links | Andere Links
Welche deutsch-französische Zusammenarbeit?
photo
Eric Maurice, Leiter des Brüsseler Büros der Stiftung, nimmt am 8. Mai in Helsinki an einer vom Finnischen Institut für Internationale Beziehungen organisierten Konferenz, mit dem Titel "Welche Rolle spielt die deutsch-französische Zusammenarbeit in einer sich wandelnden Union?, teil... Fortsetzung
Der Brexit erklärt?
photo
Anlässlich des Europatages am 9. Mai organisiert das Haus Robert Schuman in Scy-Chazelles am 7. Mai eine Konferenz mit Pascale Joannin, der geschäftsführenden Direktorin der Stiftung, um Fragen rund um den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zu diskutieren... Fortsetzung
Die große Umstellung - Das europäische 21. Jahrhundert
photo
In "La grande basculcule", veröffentlicht vom Verlag der Ecole de guerre, zeigt Jean-Dominique Giuliani - entgegen den üblichen Diskursen -, dass die Europäische Union über die Mittel verfügt, um den neuen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu begegnen. Europa ist es gelungen, die Erwartungen seiner Gründerväter zu übertreffen. Es kann der Union noch gelingen, ihren Platz unter den drei größten Mächten der Welt am Ende des Jahrhunderts zu sichern... Fortsetzung
Europatag
photo
Der 9. Mai ist der Europatag, an dem Robert Schuman, der französische Außenminister, in einer Erklärung vom 9. Mai 1950 die Grundlagen für die europäische Integration legte. In ganz Europa und auf der ganzen Welt wird dieser Tag gefeiert. Bei dieser Gelegenheit wird die Stiftung am 8. Mai eine spezielle Seite auf ihrer Website online stellen, um alles über die Ursprünge der Union zu erfahren... Fortsetzung
Andere Links

Europawahlen : Eine Website, um mehr über die Europawahlen zu erfahren.
photo
In drei Wochen, vom 23. bis 26. Mai, sind die Europäer aufgerufen, ihre Abgeordneten für die nächsten fünf Jahre zu wählen. Die Stiftung verfügt über eine eigene Website, um die Wahlen und die anstehenden Probleme besser zu verstehen und die Kampagne in den Mitgliedstaaten mit Listen und Erhebungen nach Ländern zu verfolgen... Fortsetzung
Debatte zwischen den Spitzenkandidaten
photo
Am 2. Mai fand in Florenz eine Debatte zwischen den Spitzenkandidaten der vier wichtigsten Parteien statt. Sie brachte Manfred Weber (EVP), Frans Timmermans (SPE), Guy Verhofstadt (ALDE) und Ska Keller (Grüne) zusammen. Die Kandidaten für den Vorsitz der Europäischen Kommission diskutierten Themen wie Migration, Wirtschaft, Klimawandel, Demokratisierung der Funktionsweise der Union, Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten, Sicherheit, Außenpolitik und über den Brexit... Fortsetzung

Kommission : Empfehlungen für das Strategieprogramm 2019-2024
photo
Am 30. April veröffentlichte die Kommission ihre Empfehlungen für das strategische Programm der Union für 2019-2024, das auf der Sondertagung des Europäischen Rates am 9. Mai in Sibiu erörtert und auf der Tagung des Europäischen Rates im Juni angenommen werden soll. Die Kommission nennt fünf vorrangige Aktionsbereiche: Sicherheit, Wettbewerbsfähigkeit des Binnenmarkts, soziales Europa, nachhaltige Entwicklung und die Rolle Europas auf der internationalen Bühne... Fortsetzung
Betrugsbekämpfung im EU-Haushalt
photo
Am 29. April verabschiedete die Kommission eine neue Strategie zur Betrugsbekämpfung, die darauf abzielt, die Aufdeckung, Verhängung von Sanktionen und die Verhütung von Betrug zu verbessern, um den Haushalt der Union zu schützen. Die Umsetzung der Strategie wird auf der Nutzung aller der Kommission zur Verfügung stehenden Daten durch eine bessere Koordinierung zwischen ihren Dienststellen und eine Stärkung der Beratungs-, Verbindungs- und Aufsichtsfunktionen des Europäischen Amtes für Betrugsbekämpfung (OLAF) beruhen... Fortsetzung
Vorschläge für neue internationale Vorschriften für den elektronischen Geschäftsverkehr
photo
Am 3. Mai veröffentlichte die Kommission ihre Vorschläge für neue internationale Vorschriften für den elektronischen Geschäftsverkehr. Im Januar 2019 nahmen 76 Mitglieder der Welthandelsorganisation (WTO), darunter die Europäische Union, Verhandlungen zur Schaffung eines neuen multilateralen Rechtsrahmens in diesem Bereich auf. Die von der Kommission im Rahmen dieser Verhandlungen vorgeschlagenen Regeln zielen insbesondere auf einen besseren Verbraucherschutz, die Erleichterung grenzüberschreitender Verkäufe und sichere Online-Verträge ab. Vorschläge von WTO-Mitgliedern, einschließlich derjenigen der Kommission, werden vom 13. bis 15. Mai in Genf diskutiert... Fortsetzung
Visa und Mastercard sind verpflichtet, die Kosten für Kartenzahlungen in Europa zu senken.
photo
Visa und Mastercard sind nun verpflichtet, die Kosten für Kreditkartenzahlungen in Europa, von Karten die außerhalb der Region ausgestellt werden, deutlich zu senken, z.B. in den USA oder Asien, wie die Europäische Kommission am 29. April bekannt gab. Die beiden Unternehmen, die seit mehreren Jahren im Visier der europäischen Exekutive stehen, "haben sich verpflichtet, die Interbankengebühren für Zahlungen mit außerhalb Europas ausgestellten Karten deutlich zu senken", schreibt die Kommission in einer Erklärung... Fortsetzung
Gewinnen Sie DiscoverEU Tickets
photo
Am 2. Mai startete die Kommission eine Aufforderung zur Einreichung von Anträgen auf den Gewinn von Entdeckungstickets für die EU. Alle 18-Jährigen (geboren zwischen dem 2. Juli 2000 und dem 1. Juli 2001) haben bis zum 16. Mai Zeit, sich über das Europäische Jugendportal zu bewerben. Sie müssen bereit sein zwischen dem 1. August 2019 und dem 31. Januar 2020 zu reisen. Das Programm Discover EU wurde 2018 von der Kommission ins Leben gerufen und soll es jungen Europäern ermöglichen, auf dem Kontinent zu reisen und sein kulturelles Erbe zu entdecken sowie Verbindungen zwischen den Jugendlichen herzustellen... Fortsetzung
Antidumping- und Antisubventionsmaßnahmen gegen China
photo
Am 3. Mai veröffentlichte die Kommission ihre ersten Antidumping- und Antisubventionsmaßnahmen auf der Grundlage der neuen Handelsschutzregeln für Einfuhren aus Ländern mit erheblichen staatlich bedingten Marktverzerrungen. Die angenommenen Maßnahmen werden faire Marktbedingungen für die Hersteller von organisch beschichtetem Stahl gewährleisten, und die 2013 für die chinesischen Einfuhren getroffenen Maßnahmen werden um weitere fünf Jahre verlängert... Fortsetzung
Andere Links

Rat der Europäischen Union : Informelles Treffen der Minister, die sich mit Wettbewerbsfähigkeit befassen
photo
Auf einem informellen Treffen am 3. Mai in Bukarest erörterten die für Wettbewerbsfähigkeit zuständigen Minister den Beitrag von Unternehmertum, KMU und Start-ups zur Wirtschaft und Wettbewerbsfähigkeit der Union und anschließend zum Binnenmarkt und zur Industrie. Die Minister forderten die rasche Umsetzung von Initiativen zur Unterstützung der Digitalisierung der Industrie. Sie befassten sich auch mit dem Thema saubere Energie und betonten, dass die Politik die Industrie ermutigen muss, in diesem Bereich zu investieren... Fortsetzung

Diplomatie : Treffen der Westbalkanstaaten in Berlin
photo
Am 29. April trafen sich Vertreter der westlichen Balkanländer - Serbien, Kosovo, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Albanien, Kroatien und Slowenien - unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Berlin. Angela Merkel sagte, dass das Treffen keine "Beitrittsverhandlungen" mit der Union eröffne, sondern dass "die positive Entwicklung in dieser Region fortgesetzt werden muss". Wie Emmanuel Macron betonte, lag der Schwerpunkt des Gipfels daher auf der Notwendigkeit, den Dialog zwischen Serbien und dem Kosovo "wiederherzustellen", um eine "Stabilitätspolitik" auf dem Balkan zu betreiben.
Andere Links
Forum zur neuen Seidenstraße
photo
In Peking versammelten sich vom 25. bis 27. April mehr als 150 Staatsvertreter zum Gipfel der Seidenstraße und unterzeichneten Verträge über mehr als 64 Milliarden Dollar an Investitionsvereinbarungen für den "Aufbau einer qualitativ hochwertigen, nachhaltigen und kosteneffizienten Infrastruktur", die 65 Länder verbindet, sagte der chinesische Präsident Xi Jinping... Fortsetzung
Andere Links

Gerichtshof : EU-Kanada: Validierung des Streitbeilegungsmechanismus
photo
Am 30. April entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass der im Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Kanada (CETA) vorgesehene Streitbeilegungsmechanismus zwischen Investor und Staat mit dem EU-Recht vereinbar ist. Dieser Mechanismus sieht die Einrichtung eines Tribunals, eines Berufungsgerichts und eines multilateralen Investitionsgerichts vor. Bezüglich einer Klage Belgiens stellte der Gerichtshof fest, dass CETA den vorgesehenen Gerichten keine Zuständigkeit für die Auslegung des Unionsrechts mit Ausnahme desjenigen, das sich auf die Bestimmungen dieser Vereinbarung bezieht, überträgt und daher die Autonomie des Unionsrechts nicht berührt... Fortsetzung

Deutschland : Außerordentlicher G5-Sahel-Gipfel
photo
Am 1. Mai begann Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Afrika-Reise in Burkina Faso mit einem außerordentlichen Gipfel mit Mitgliedern der G5-Sahelzone (Mauretanien, Mali, Burkina Faso, Niger und Tschad). In einer gemeinsamen Erklärung mit Burkina Fasos Präsident Roch Marc Kaboré forderte die Kanzlerin mehr Effizienz und Schnelligkeit bei der Terrorismusbekämpfung sowohl seitens der afrikanischen als auch der europäischen Staaten, da es sich um eine "gemeinsame Verantwortung" handelt. Angela Merkel erinnerte auch an die entscheidende Bedeutung eines geeinten Europas im Bezug auf Libyen, um eine wirksame Terrorismusbekämpfung zu gewährleisten... Fortsetzung
Andere Links

Frankreich : G7-Umwelttreffen in Metz
photo
Am 5. und 6. Mai trafen sich die Umweltminister der G7-Länder und der für Umwelt zuständige EU-Kommissar in Metz. Am Ende dieser Sitzung wurde die (nicht verbindliche) Metz-Charta für die biologische Vielfalt unterzeichnet, die unter anderem "die Stärkung und Verbesserung der derzeitigen Strategien, Politiken, Aktionspläne und Forschungsprogramme zur biologischen Vielfalt" vorsieht. Bis 2020 werden weitere Maßnahmen vorgestellt... Fortsetzung
Treffen der europäischen Minister für das Kulturerbe
photo
Am 3. Mai führten Kulturminister Franck Riester und die Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten Amélie de Montchalin den Vorsitz bei einem Treffen mit ihren europäischen Amtskollegen. Das Treffen, das im Louvre-Museum nach dem Brand von Notre-Dame de Paris organisiert wurde, zielte darauf ab, das europäische Erbe durch neue Vorschläge wie die Mobilisierung eines Netzwerks von Experten und die Einbeziehung junger Menschen besser zu schützen... Fortsetzung
Andere Links
Start eines deutsch-französischen Projekts für eine europäische Batterieindustrie
photo
Am 2. Mai haben die französischen und deutschen Wirtschaftsminister Bruno le Maire und Peter Altmaier in Anwesenheit des Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Maroš Šefčovič, offiziell den Aufbau einer europäischen Batterieindustrie für Elektrofahrzeuge eingeleitet. Das Projekt wird es den beiden Ländern ermöglichen, 1,2 Milliarden Euro an öffentlichen Mitteln bereitzustellen. Italien, Belgien, Polen, Österreich und Finnland sind an einer Teilnahme am Projekt interessiert... Fortsetzung

Italien : Treffen mit Emmanuel Macron zu Ehren von Leonardo da Vinci
photo
Am 2. Mai empfing der französische Präsident Emmanuel Macron seinen italienischen Amtskollegen Sergio Mattarella anlässlich des 500. Todestages von Leonardo da Vinci. Die beiden Präsidenten besuchten das Château du Clos-Lucé und das Royal Château d'Amboise. Das Treffen endete auf Schloss Chambord mit 500 jungen Italienern und Franzosen, um die Renaissance, die europäische Kultur und die französisch-italienische Freundschaft zu feiern... Fortsetzung
Andere Links

Polen : Warschauer Erklärung zur Wiedervereinigung Europas
photo
Auf einem Treffen in Warschau am 1. Mai, dem 15. Jahrestag der EU-Erweiterung 2004, unterzeichneten die Staats- und Regierungschefs der 13 Länder, die der Union seit 2004 beigetreten sind, eine Erklärung zur Wiedervereinigung Europas. Sie betonten, wie wichtig es ist, den Binnenmarkt zu vollenden, die westlichen Balkanländer bei ihren Bemühungen um den Beitritt zur Union zu unterstützen, die östlichen und Euromed-Partnerschaften zu erhalten und zu vertiefen und sowohl die innere als auch die äußere Sicherheit der Union zu stärken. Auch die Frage der europäischen Verteidigung wurde erörtert, und es wurde hervorgehoben, dass sie in den Rahmen der Zusammenarbeit mit der NATO einbezogen werden muss... Fortsetzung
Andere Links

Großbritannien : Absetzung des Verteidigungsministers
photo
Am 1. Mai entließ die britische Premierministerin Theresa May den Verteidigungsminister Gavin Williamson. Sie warf ihm vor, Informationen aus dem als vertraulich eingestuften National Security Council (NSC) über die Entscheidung, dem chinesischen Unternehmen Huawei die Beteiligung am Bau des zukünftigen britischen 5G-Mobilfunknetzes zu gestatten, weitergegeben zu haben. Er wurde durch Penny Mordaunt, die frühere Ministerin für internationale Hilfe, ersetzt, die die erste Verteidigungsministerin Großbritanniens wurde... Fortsetzung
Kommunalwahlen in England und Nordirland
photo
Am 2. Mai wählten England und Nordirland, anlässlich der Kommunalwahlen 8.400 Gemeinderatssitze. Die Konservative Partei wurde mit einem Verlust von 1.330 Sitzen bestraft. Die Arbeitspartei verliert 84. Die Liberaldemokraten gewinnen 704 und die Grünen 194... Fortsetzung

Nordmazedonien : Stevo Pendarovski gewinnt die Präsidentschaftswahlen
photo
Am 5. Mai gewann Stevo Pendarovski die Präsidentschaftswahl mit 51,66% der Stimmen gegen Gordana Siljanovska-Davkova (44,73%). Die Wahlbeteiligung betrug 46,7%... Fortsetzung

Vatikanstadt : Papstbesuch in Bulgarien
photo
Papst Franziskus kam am 5. Mai zu einem zweitägigen Besuch nach Bulgarien, gefolgt von einem Tag in Mazedonien. Er forderte dieses Land, dessen Bevölkerung schrumpft, auf, "diejenigen, die vor Krieg oder Armut fliehen", "willkommen zu heißen"... Fortsetzung

Europarat : 70-jähriges Jubiläum
photo
Am 5. Mai feierte der Europarat sein 70-jähriges Bestehen. Der Europarat ist die wichtigste Menschenrechtsschutzorganisation auf unserem Kontinent. 47 Mitgliedstaaten haben sich zusammengeschlossen, um sich auf gemeinsame Normen für Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu einigen. Die 830 Millionen Menschen, die in diesem gemeinsamen Rechtsraum leben, haben das Recht, als letztes Mittel den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte anzurufen... Fortsetzung
Andere Links

NATO : Neuer Oberster Alliierter Kommandant Europa
photo
General Tod Wolters hat sein Amt als Oberster Alliierter Kommandant Europa (SACEUR) am 3. Mai im Hauptquartier der Alliierten Mächte Europa (SHAPE) in Mons, Belgien, in Anwesenheit von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, angetreten. Die Ernennung von General Wolters zum Nachfolger von General Curtis M. Scaparrotti wurde am 15. März vom Nordatlantikrat genehmigt und am 29. April vom US-Senat bestätigt... Fortsetzung

Berichte / Studien : Euro-amerikanisches Energieforum
photo
US-Energieminister Rick Perry nahm am 2. Mai in Brüssel an einem gemeinsam von der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten organisierten Business-to-Business-Energieforum teil. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und US-Präsident Donald Trump haben sich im Juli 2018 darauf geeinigt, die Zusammenarbeit im Bereich Energie und insbesondere Flüssiggas (LNG) zu verstärken. Seit diesem Treffen sind die US-LNG-Importe in die Europäische Union um 272% gestiegen... Fortsetzung
Andere Links
Globale Militärausgaben steigen 2018 an
photo
Die globalen Militärausgaben beliefen sich 2018 auf insgesamt 1.822 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 2,6% gegenüber 2017 entspricht, wie neue Daten des Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) vom 29. April zeigen. Die fünf Staaten mit den höchsten Ausgaben im Jahr 2018 - die USA, China, Saudi-Arabien, Indien und Frankreich - waren für 60% der weltweiten Militärausgaben verantwortlich. Die US-Militärausgaben steigen zum ersten Mal seit 2010, während die chinesischen zum 24. Mal in Folge anstiegen... Fortsetzung

Eurostat : BIP-Wachstum in der Europäischen Union und im Euroraum
photo
Nach den von Eurostat am 30. April veröffentlichten Zahlen ist das BIP im ersten Quartal 2019 in der Europäischen Union gegenüber dem Vorquartal um 0,5% und in der Eurozone um 0,4% gestiegen. Im Vergleich zum ersten Quartal 2018 ist das BIP in der Europäischen Union um 1,5% und im Euroraum um 1,2% gestiegen. Dies ist das 24. Quartal in Folge in dem ein Wachstum verzeichnet werden konnte... Fortsetzung
Arbeitslosenquote bei 6,4% in der Europäischen Union und 7,7% in der Eurozone.
photo
Nach den von Eurostat am 30. April veröffentlichten Zahlen lag die Arbeitslosenquote in der Europäischen Union bei 6,4%, der niedrigsten seit Beginn der monatlichen Arbeitslosenerfassung im Januar 2000. In der Eurozone lag sie im März 2019 bei 7,7%. Dies ist ein Rückgang gegenüber Februar 2019 und der niedrigste Wert im Euroraum seit Dezember 2008. Von den Mitgliedstaaten verzeichneten die Tschechische Republik (1,9%), Deutschland (3,2%) und die Niederlande (3,3%) die niedrigsten Arbeitslosenquoten im März 2019. Die höchsten Quoten verzeichneten dagegen Griechenland (18,5%), Spanien (14%) und Italien (10,2%)... Fortsetzung
Haushaltseinkommen und -verbrauch
photo
Nach den am 29. April veröffentlichten Eurostat-Zahlen stieg das reale Haushaltseinkommen pro Kopf im vierten Quartal 2018 in der Eurozone um 0,3%, nach einem Anstieg von 0,2% im Vorquartal. In der Europäischen Union stieg es im vierten Quartal 2018 um 0,3%, nach einem Anstieg von 0,6% im Vorquartal... Fortsetzung
Jährliche Inflationsrate der Eurozone gestiegen
photo
Die jährliche Inflationsrate der Eurozone wurde im April 2019 auf 1,7% geschätzt, wie aus einer Statistik von Eurostat vom 3. Mai hervorgeht. Dies ist eine Steigerung gegenüber März 2019 (1,4%). Zu den Hauptfaktoren der Steigerung der Inflationsrate des Euroraums dürfte der Energiesektor im April (5,4%) beitragen, gefolgt von Dienstleistungen (1,9%), Nahrungsmitteln, Alkohol und Tabak (1,5%) und Industriegütern ausgenommen Energie (0,2%)... Fortsetzung

Kultur : Leonardo da Vinci
photo
Anlässlich des 500. Todestages von Leonardo da Vinci präsentiert das Leonardiano Museum in Vinci die Ausstellung "Leonardo in Vinci. An den Anfängen des Genies" bis zum 15. Oktober. Die frühen Arbeiten des Künstlers sind ausgestellt... Fortsetzung
Festwochen Wien
photo
Vom 10. Mai bis 16. Juni finden in den Straßen Wiens die Wiener Festwochen statt, ein Kunstfestival, das viele Veranstaltungen zusammenbringt, um den Herausforderungen einer "von antagonistischen Populismus geprägten Welt" zu begegnen. Künstlerische Projekte finden in einer urbanen Atmosphäre statt, die internationale Künstler zwischen moderner und klassischer Kunst zusammenbringt, wie z.B. Konzerte, Theateraufführungen oder Tänze sowohl in den Straßen als auch in den Theatern der österreichischen Hauptstadt... Fortsetzung
Mallorca Live Festival
photo
Das Mallorca Live Festival findet am 10. und 11. Mai auf Mallorca statt, mit Two Door Cinema Club und Jamiroquai als Headlinern. Rund vierzig Künstler von Pop bis Electro, Rock und Funk werden auf der Festivalbühne erwartet... Fortsetzung
Ausstellung über das Bauhaus in Oldenburg
photo
Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Oldenburg zeigt bis zum 4. August die Ausstellung "Zwischen Utopie und Anpassung - Das Bauhaus in Oldenburg". Mit den Biografien von vier Oldenburger Bauhaus-Studenten will die Ausstellung die Geschichte der Einflüsse von Utopie, Anpassung und Emigration im Bauhaus, das sein 100-jähriges Bestehen feiert, erzählen... Fortsetzung
"Selbstbildnis des Anderen" in Madrid
photo
Bis zum 8. September präsentiert das Reina Sofia Museum eine Ausstellung von Tetsuya Ishida im Palacio de Velázquez im Retiro Park in Madrid. Mit seinen Arbeiten untersucht der japanische Künstler die Unsicherheit und Verzweiflung der japanischen Gesellschaft, die durch neue Technologien und die nachfolgenden wirtschaftlichen und politischen Krisen, die die Welt getroffen haben, verändert wurde... Fortsetzung
Vorgeschichte und moderne Kunst in Beaubourg
photo
Vom 8. Mai bis 16. September präsentiert das Centre Pompidou in Paris die Ausstellung "Prehistory, a modern rigma". Die Ausstellung spiegelt die Faszination moderner Maler wie Klee, Giacometti und Louise Bourgeois für traditionelle afrikanische Kunst und prähistorische Skulpturen wieder... Fortsetzung

9Mai
09. Mai

Sibiu

Informelles Treffen der Staats- und Regierungschefs

9Mai
09. Mai

Europatag

12Mai
12. Mai

Litauen

Präsidentschaftswahlen (1. Runde)

13Mai
13. Mai

Brüssel

Rat "Auswärtige Angelegenheiten"

Subscribe to our Letter
A unique document with 200,000 subscribers in five languages (French, English, German, Spanish and Polish), for the last 12 years our weekly Letter provides you with a summary of the latest European news, more necessary now than ever before.
I subscribe to the Letter free of charge:
Records of the Letter
année 2019
Der Brief Nr. 867
Die Entwicklung eines Europäischen Handelskodexes
veröffentlicht am 12/11/2019
Der Brief Nr. 866
Der Weg aus dem Totalitarismus
veröffentlicht am 04/11/2019
Der Brief Nr. 865
1. November: Christine Lagarde wird Präsidentin der EZB werden, trotz verschiedener Widerstände.
veröffentlicht am 28/10/2019
Der Brief Nr. 864
Brexit: Abkommen erneuert und neue Unsicherheiten
veröffentlicht am 21/10/2019
Der Brief Nr. 863
"Verdeckt diesen Haushalt, dessen Anblick ich nicht ertragen kann!..."
veröffentlicht am 14/10/2019
Der Brief Nr. 862
Welche Zukunft hat der Libra?
veröffentlicht am 07/10/2019
Der Brief Nr. 861
Balkan: Auf dem Weg zu einenm erneuerten Rahmen für die Beitrittsverhandlungen
veröffentlicht am 30/09/2019
Der Brief Nr. 860
Die Klimaziele der neuen Europäischen Kommission
veröffentlicht am 23/09/2019
Der Brief Nr. 859
Welche Lehren können aus den Landtagswahlen in Ostdeutschland gezogen werden?
veröffentlicht am 16/09/2019
Der Brief Nr. 858
Europa im chinesisch-amerikanischen Handelskrieg
veröffentlicht am 09/09/2019
Der Brief Nr. 857
Das 9. Europäische Parlament, eine neue politische Ordnung
veröffentlicht am 22/07/2019
Der Brief Nr. 856
Europas Kampf gegen Fake News
veröffentlicht am 15/07/2019
Der Brief Nr. 855
Vom G20 in Osaka bis zum G7 in Biarritz: Wohin steuert Europa?
veröffentlicht am 08/07/2019
Der Brief Nr. 854
Auf dem Weg zu einer erneuerten euro-afrikanischen Partnerschaft
veröffentlicht am 01/07/2019
Der Brief Nr. 853
Krise überwinden und weltweite Herausforderungen meistern: das europäische Strategieprogramm
veröffentlicht am 24/06/2019
Der Brief Nr. 852
Juncker oder der europäische Mehrwert
veröffentlicht am 17/06/2019
Der Brief Nr. 851
Klimaneutralität in Europa: Wie kann man sie erreichen?
veröffentlicht am 11/06/2019
Der Brief Nr. 850
Eine stärker geeinte Europäische Union, die sich den Herausforderungen einer weniger sicheren Welt stellt.
veröffentlicht am 03/06/2019
Der Brief Nr. 849
Europäisches Parlament: ein neues Gleichgewicht.... aber nicht euroskeptisch.
veröffentlicht am 27/05/2019
Der Brief Nr. 848
Extreme Rechte: Schwenk nach Europa!
veröffentlicht am 20/05/2019
Der Brief Nr. 847
Zwischen China und den USA, Europa auf der Suche nach seiner Zukunft.
veröffentlicht am 13/05/2019
Der Brief Nr. 846
Die europäischen Herausforderungen des Jahres 2019
veröffentlicht am 06/05/2019
Der Brief Nr. 845
Der Kontext der Wahlen 2019: neue und zunehmend europäische Herausforderungen
veröffentlicht am 29/04/2019
Der Brief Nr. 844
Überprüfung der 8. Legislaturperiode des Europäischen Parlaments
veröffentlicht am 23/04/2019
Der Brief Nr. 843
Der Schutz der europäischen Bürger und der Kampf gegen den Terrorismus
veröffentlicht am 15/04/2019
Der Brief Nr. 842
Schutz der europäischen Bürger in einer vernetzten Welt
veröffentlicht am 08/04/2019
Der Brief Nr. 841
Was für ein neues Europa?
veröffentlicht am 01/04/2019
Der Brief Nr. 840
Herausforderungen und Aussichten für die ukrainischen Präsidentschaftswahlen
veröffentlicht am 25/03/2019
Der Brief Nr. 839
Wie wäre es, wenn man mit Kultur beginnt?
veröffentlicht am 18/03/2019
Der Brief Nr. 838
Für eine Geopolitik des Euro
veröffentlicht am 11/03/2019
Der Brief Nr. 837
Gleichstellung der Geschlechter in Europa: Was wird das Jahr 2019 bringen?
veröffentlicht am 04/03/2019
Der Brief Nr. 836
Das Thema Migration steht im Mittelpunkt des Gipfels zwischen der Europäischen Union und der Arabischen Liga
veröffentlicht am 25/02/2019
Der Brief Nr. 835
Die Gemeinsame Agrarpolitik im Zeichen der Subsidiarität
veröffentlicht am 18/02/2019
Der Brief Nr. 834
Europäische Handelspolitik, Wettbewerbspolitik und Wahlen in Estland
veröffentlicht am 11/02/2019
Der Brief Nr. 833
Welche europäischen Reaktionen auf die amerikanische Extraterritorialität?
veröffentlicht am 04/02/2019
Der Brief Nr. 832
Bewältigung der Klimaherausforderung zur Gestaltung der Zukunft Europas
veröffentlicht am 28/01/2019
Der Brief Nr. 831
Von einer gemeinsamen Vision zu konkreten Ergebnissen: Auf dem Weg zu einem vereinten Balkan in einem vereinten Europa
veröffentlicht am 21/01/2019
Der Brief Nr. 830
Kampf gegen Fake News und Schutz von Journalisten
veröffentlicht am 14/01/2019