Der Brief Nr. 950

Open panel Open panel
Der Brief Nr. 950
Der Brief
Dienstag 5. Oktober 2021
Nummer 950
Die Stiftung auf
App der Robert Schuman Stiftung
download über Appstore und Google Play
Kann der neue "Europäische Pakt zu Einwanderung und Asyl" die nächsten Migrationsherausforderungen bewältigen?
Autor : Catherine Wihtol de Wenden
Catherine Wihtol de Wenden
Der vor einem Jahr von der Kommission vorgelegte Europäische Pakt zu Einwanderung und Asyl wird in seiner jetzigen Form aufgrund der tiefen Gräben zwischen den Mitgliedstaaten wahrscheinlich nicht angenommen werden. Da er sich mehr auf das Thema Asyl als auf das Thema Einwanderung konzentriert, ist er nach Ansicht des Verfassers kein wirksames Instrument zur Bewältigung der künftigen Herausforderungen.
Fortsetzung
Stiftung : Verhandlungen nach den Wahlen: Was steht für Deutschland und Europa auf dem Spiel?
photo
Um die Herausforderungen zu analysieren, vor denen Deutschland bei der Bildung einer neuen Regierung nach den Wahlen vom 26. September steht, organisiert die Stiftung am 11. Oktober eine Online-Debatte mit Frank Baasner, Joachim Bitterlich und Hélène Kohl, die von Pascale Joannin moderiert wird... Fortsetzung
Wirtschaft und Sicherheit: die Europäer zusammenbringen?
photo
Am 7. Oktober organisiert das Finnische Institut für Internationale Angelegenheiten (FIIA) in Helsinki in Zusammenarbeit mit der Stiftung eine Hybridkonferenz zur Vorbereitung der französischen EU-Ratspräsidentschaft. Der Präsident und die Generaldirektorin der Stiftung, Jean-Dominique Giuliani und Pascale Joannin, werden mit Päivi Puonti und Niklas Helwig, Forscher am FIIA, über den Neustart in Europa sowie über die Verteidigungs- und Sicherheitspolitik diskutieren. Die Debatte wird um 13:30 Uhr auf YouTube übertragen... Fortsetzung
Schuman-Bericht über Europa, der Zustand der Union 2021
photo
Sie hatten noch keine Gelegenheit, die Ausgabe 2021 des "Schuman-Berichts über Europa, der Zustand der Union" zu lesen, ein Referenzwerk, das im Verlag Marie B erschienen ist. Es ist immer noch möglich. Der Bericht ist in gedruckter Form im Buchhandel und auf unserer Website erhältlich. Bestellen Sie jetzt.... Fortsetzung
Der Ständige Atlas der Europäischen Union ist verfügbar
photo
Die neue Ausgabe des Ständigen Atlas der Europäischen Union ist im Verlag Marie B. erschienen und bietet einen guten Einstieg nach der Sommerpause. Dieses Buch spiegelt die jüngsten politischen und wirtschaftlichen Veränderungen in der Europäischen Union und ihren Mitgliedsstaaten wieder. Anhand von mehr als 50 Karten, Texten und thematischen Datenblättern fasst der Atlas die wesentlichen geschichtlichen, politischen und statistischen Gegebenheiten der Union zusammen. Es ist in gedruckter Form im Buchhandel und auf unserer Website erhältlich... Fortsetzung
Sonderseite - Bundestagswahl 2021
photo
Am 26. September haben die Deutschen ihre Abgeordneten gewählt, und die Verhandlungen über eine Koalition und die Nachfolge von Angela Merkel im Kanzleramt sind im Gange. Um zu verstehen, was bei diesen für Deutschland und die Europäische Union entscheidenden Wahlen auf dem Spiel steht, finden Sie in diesem Dossier die Veröffentlichungen der Stiftung und die Debatten, die wir rund um diese Wahl organisieren, sowie unsere Interventionen in den Medien und Ressourcen zu den Programmen der kandidierenden Parteien... Fortsetzung
Europäische Konjunkturprogramme: Zahlen und Strategien
photo
Zur Bewältigung der wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Covid-19-Pandemie hat die Europäische Union einen mit 672,5 Mrd. EUR ausgestatteten Konjunkturprogramm-Fonds, die so genannte Fazilität für Konjunkturbelebung und Widerstandsfähigkeit, für die Mitgliedstaaten in Form von Zuschüssen und Darlehen eingerichtet. Bisher wurden 20 Pläne angenommen, und 16 Länder haben bereits die Vorfinanzierung erhalten. Die Kommission hat die ungarischen und polnischen Pläne bisher nicht genehmigt, weil sie gegen die Rechtsstaatlichkeit verstoßen. Die Stiftung bietet Ihnen eine interaktive Karte der Pläne für jedes einzelne Land an, damit Sie sich über die Beträge, die Zeitpläne und die Prioritäten informieren können... Fortsetzung
Karte der Gesundheitsmaßnahmen und Reisebedingungen in Europa
photo
In Rumänien dürfen seit dem 1. Oktober in Gebieten, in denen die Inzidenzrate über 6 von 1000 liegt, nur noch Personen, die geimpft oder von Covid-19 genesen sind, Bars und Restaurants betreten, und es besteht Maskenpflicht für alle, sowohl in Innenräumen als auch im Freien. In Frankreich sind in 47 Departements, in denen die Inzidenzrate unter 50 pro 100.000 liegt, in den Schulen keine Masken mehr vorgeschrieben. Ab dem 4. Oktober werden in Madrid die Beschränkungen für Bars, Restaurants, Kinos und Theater aufgehoben, und im Freien besteht keine Maskenpflicht mehr. Um die Entwicklung der Situation zu verfolgen und die Einreisebedingungen in den verschiedenen EU-Mitgliedstaaten zu kennen, bietet Ihnen die Stiftung eine vollständige Karte der geltenden Maßnahmen. Eine unverzichtbare, regelmäßig aktualisierte Ressource... Fortsetzung
Belarus: Chronologie einer Revolution
photo
Angesichts der anhaltenden Repression in Belarus schlug die Europäische Kommission am 29. September vor, die Visaerleichterungen für mit dem Regime verbundene Funktionäre und Beamte auszusetzen. Am 30. September forderte die Parlamentarische Versammlung des Europarats das Regime auf, die Instrumentalisierung von Migranten an den Grenzen zur EU zu beenden, und schlug die Einrichtung eines Gremiums zur Überwachung der Menschenrechtssituation im Land vor. Um die Krise zu verfolgen, die durch die gefälschten Präsidentschaftswahlen im August 2020 ausgelöst wurde, bietet die Stiftung eine Chronologie der Ereignisse und Links zu europäischen Reaktionen und Initiativen... Fortsetzung

Kommission : Verlängerung des vorübergehenden Gemeinschaftsrahmens für staatliche Beihilfen
photo
Die Kommission hat den Mitgliedstaaten am 30. September vorgeschlagen, den befristeten Rahmen für staatliche Beihilfen, der 2020 zur Unterstützung der Wirtschaft während der Pandemie eingeführt wurde, zu verlängern. Sie schlägt vor, bis Juni 2022 flexiblere Regeln anzuwenden und die Unterstützungsmaßnahmen auslaufen zu lassen. Darüber hinaus erweitert die Kommission den Handlungsspielraum der Staaten, indem sie ihnen erlaubt, Investitionen und Solvenz vorübergehend zu unterstützen... Fortsetzung
Neue Missionen für Horizion Europe
photo
Am 30. September hat die Kommission im Rahmen des Programms Horizont Europa fünf Missionen gestartet: Anpassung an den Klimawandel, Bekämpfung von Krebs, Schutz der Ozeane, Leben in grüneren Städten und Gesundung des Bodens. Jede Mission wird einen spezifischen Zeitplan und ein spezifisches Budget haben und verschiedene öffentliche und private Akteure mobilisieren... Fortsetzung
Überarbeitung des Verhaltenskodexes gegen Desinformation
photo
Am 1. Oktober schlug die Kommission eine Überarbeitung des Verhaltenskodex gegen Desinformation vor, den die unterzeichnenden Plattformen einhalten müssen. Ziel ist es, das Fehlen eines geeigneten Überwachungsmechanismus und die Unzulänglichkeit der Verpflichtungen hinsichtlich des Datenzugangs zu beheben. Während acht neue potenzielle Unterzeichner ihr Interesse bekundet haben, fordert man Messaging-Dienste und Akteure der Online-Werbung auf, ihrem Beispiel zu folgen... Fortsetzung
Fluggesellschaften vereinbaren bessere Erstattungen für annullierte Flüge
photo
Nach Gesprächen mit der Kommission und den nationalen Verbraucherschutzbehörden verpflichteten sich 16 Fluggesellschaften am 30. September, die Rechte der Fluggäste besser zu respektieren und ihre Kommunikation über die Annullierung von Flügen, vor allem aufgrund der Pandemie, zu verbessern. Sie verpflichten sich insbesondere, den Fluggästen im Falle einer Annullierung die Kosten innerhalb von 7 Tagen zu erstatten... Fortsetzung

Parlament : Dritte Auflage des Bürgerpanels
photo
Das dritte Bürgerpanel der Konferenz über die Zukunft Europas fand vom 1. bis 3. Oktober in Straßburg statt. Die Teilnehmer, die so ausgewählt wurden, dass sie die gesamte Bevölkerung der Union repräsentieren, diskutierten über den Klimawandel, die Umwelt und die Gesundheit. Das letzte Panel findet vom 15. bis 17. Oktober statt. Die Empfehlungen der Bürger werden im Dezember vom Parlament erörtert. Alle Europäer können sich an den Debatten auf der Konferenzplattform beteiligen... Fortsetzung
Andere Links

Rat der Europäischen Union : Rat Wettbewerbsfähigkeit
photo
Am 28. September diskutierten die Forschungsminister über den neuen Europäischen Forschungsraum und die Notwendigkeit, die Zusammenarbeit zu verstärken, um die Innovation für eine grünere und wettbewerbsfähigere Wirtschaft zu verbessern. Am 29. September diskutierten die Industrieminister über die Auswirkungen der Industriestrategie und der Regulierung auf die Wettbewerbsfähigkeit. Sie betonten die Fähigkeit der Unternehmen, Kohlenstoffneutralität zu erreichen, sowie die Bedeutung des Grenzkohlenstoffmechanismus im Rahmen des Klimapakets "Anpassung an Ziel 55"... Fortsetzung
Andere Links
Verabschiedung der Brexit-Anpassungsreserve
photo
Der Rat hat die Brexit-Anpassungsreserve am 28. September endgültig angenommen. Dieser mit 5,4 Milliarden Euro ausgestattete Fonds soll die negativen Auswirkungen des Brexits auf die Mitgliedstaaten ausgleichen, insbesondere in den Bereichen Handel, Fischerei und grenzüberschreitende Handelsströme... Fortsetzung
Treffen der Eurogruppe
photo
Die Mitglieder der Eurogruppe haben bei ihrem Treffen am 4. Oktober die wirtschaftlichen Aussichten für die Eurozone und insbesondere die Energiepreise erörtert. Sie erörterten die Umsetzung der Prioritäten des Euroraums im Rahmen der Konjunkturprogramme. Die Minister führten auch einen Meinungsaustausch über Wachstum und Beschäftigung, zogen eine Bilanz der Diskussionen über die Bankenunion und erörterten den 11. Bericht über die verstärkte Überwachung Griechenlands.. Fortsetzung

Diplomatie : Erster Handels- und Technologierat mit den USA
photo
Der Handels- und Technologierat EU-USA hielt seine erste Sitzung am 29. September in Pittsburgh ab. Beide Seiten verpflichteten sich, ihr Vorgehen zu koordinieren und die transatlantischen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu vertiefen. Die eingerichteten Arbeitsgruppen werden sich insbesondere mit Investitionen und Einfuhrkontrollen, künstlicher Intelligenz und Halbleitern befassen... Fortsetzung
Andere Links
Abkommen zwischen Kosovo und Serbien zur Deeskalation der Spannungen
photo
Serbien und Kosovo haben am 30. September unter Vermittlung der EU eine Vereinbarung getroffen, um die jüngsten Spannungen an ihrer Grenze abzubauen. Die Vereinbarung sieht die Einrichtung einer EU-geführten Arbeitsgruppe vor, die eine Lösung für die Kennzeichenfrage von Fahrzeugen finden soll. Der Kosovo erkennt serbische Nummernschilder auf seinem Gebiet nicht mehr an, da Serbien die kosovarischen Kennzeichen nicht anerkennt... Fortsetzung
Andere Links
Verhandlungen zwischen der EU und Australien verschoben
photo
Die für Oktober geplante Runde der Handelsgespräche zwischen der Europäischen Union und Australien wurde auf November verschoben, wie die Kommission am 1. Oktober mitteilte. Die Verschiebung kommt nur wenige Wochen nach der diplomatischen Krise zwischen Frankreich und Australien, nachdem letzteres Land die strategische Partnerschaft im indopazifischen Raum abrupt aufgekündigt hatte... Fortsetzung

Gerichtshof : Annullierung zweier Handelsabkommen mit Marokko
photo
Am 29. September erklärte der Gerichtshof zwei Beschlüsse des Rates über den Abschluss bilateraler Abkommen zwischen der EU und Marokko über landwirtschaftliche Erzeugnisse marokkanischen Ursprungs und nachhaltige Fischerei für nichtig. Da diese Abkommen Auswirkungen auf das Land und die Küstengebiete der Westsahara haben, war der Gerichtshof der Ansicht, dass der Rat den Grundsatz der relativen Wirkung von Verträgen nicht beachtet hat, indem man versäumte die Zustimmung der Bevölkerung der Westsahara einzuholen. Der Gerichtshof stellt jedoch fest, dass die Beschlüsse des Rates zwei Monate lang gültig bleiben, um das auswärtige Handeln der Union nicht zu beeinträchtigen... Fortsetzung
Andere Links

EU-Rechnungshof : Bericht über die GAP und die nachhaltige Wassernutzung
photo
In einem am 30. September veröffentlichten Bericht stellt der Europäische Rechnungshof fest, dass die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie, mit der bis 2027 ein zufriedenstellender Zustand aller Wasserkörper erreicht werden soll, im Rückstand ist. Man stellt fest, dass die Agrarpolitik nicht immer mit den EU-Wasserrichtlinien übereinstimmt. Im Bericht fordert man die Staaten auf, Ausnahmen von der Umsetzung der Rahmenrichtlinie in der Landwirtschaft besser zu begründen, und fordert die Kommission auf, die GAP-Zahlungen von der Einhaltung der Wasserstandards abhängig zu machen... Fortsetzung

Europäische Agenturen : Foto des Merkur von der BepiColombo-Mission
photo
Die europäisch-japanische Sonde BepiColombo hat am 1. Oktober ein Bild von einem Teil der nördlichen Hemisphäre des Merkurs aufgenommen, als sie für ihr erstes Gravitationshilfsmanöver an dem Planeten vorbeiflog. Ihr Start erfolgte im Jahr 2018... Fortsetzung
Andere Links
Ilkka Salmi wird neuer Koordinator für die Terrorismusbekämpfung
photo
Der neue EU-Koordinator für die Terrorismusbekämpfung, Ilkka Salmi aus Finnland, hat sein Amt am 1. Oktober für eine fünfjährige Amtszeit angetreten. Er tritt die Nachfolge von Gilles de Kerchove an, der 16 Jahre lang im Amt war... Fortsetzung

Deutschland : Tag der Deutschen Einheit
photo
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 3. Oktober in Halle anlässlich des Tages der Deutschen Einheit ein starkes Plädoyer für die Demokratie gehalten und die (West-)Deutschen zu mehr "Respekt" gegenüber ihren Mitbürgern im Osten aufgefordert... Fortsetzung
Andere Links

Griechenland : Strategische Partnerschaft zwischen Frankreich und Griechenland
photo
Frankreich und Griechenland haben am 28. September eine strategische Verteidigungspartnerschaft unterzeichnet. Das Abkommen sieht die gegenseitige Unterstützung im Falle eines bewaffneten Angriffs sowie den Kauf von drei von der Naval Group gebauten Verteidigungs- und Interventionsfregatten durch Griechenland vor... Fortsetzung
Andere Links | Andere Links

Rumänien : Verleihung des Karlspreises an Präsident Klaus Johannis
photo
Der Karlspreis, der jährlich für einen herausragenden Beitrag zur europäischen Einigung verliehen wird, wurde am 2. Oktober dem rumänischen Präsidenten Klaus Johannis überreicht. Die Organisatoren würdigten seine Arbeit und sein "enormes Engagement", mit dem er dazu beigetragen hat, Rumänien zu einem pro-europäischen Land zu machen, das sich der Rechtsstaatlichkeit verpflichtet fühlt... Fortsetzung

Schweiz : Schweizer Parlament gibt die Kohäsionsgelder von einer Milliarde für die EU frei
photo
Das Schweizer Parlament hat am 30. September beschlossen, 1,2 Milliarden Euro zur Unterstützung von Projekten in den 13 Mitgliedstaaten, die der Europäischen Union zuletzt beigetreten sind, sowie von Projekten im Zusammenhang mit Migration bereitzustellen. Der als "Kohäsionsmilliarde" bezeichnete Betrag ist Teil eines Gesetzes über die Zusammenarbeit der Schweiz mit den Ländern Mittel- und Osteuropas. Diese Freigabe wird als Geste an die EU gesehen, nachdem die Verhandlungen über ein Rahmenabkommen im Mai 2021 gescheitert sind... Fortsetzung
Andere Links

Europarat : Herbsttagung der Parlamentarischen Versammlung
photo
Die Parlamentarische Versammlung des Europarates kam vom 27. bis 30. September zu ihrer Plenarsitzung zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Afghanistan-Krise, die Cyberkriminalität sowie die Migration an den Grenzen der baltischen Staaten und von Belarus. Das Recht auf eine gesunde Umwelt stand im Mittelpunkt der Diskussionen. Insbesondere forderte die Versammlung die Staaten auf, dem Schutz der Rechte von Klimamigranten besondere Aufmerksamkeit zu widmen... Fortsetzung
Václav-Havel-Preis 2021 geht an Maria Kalesnikava
photo
Der Václav-Havel-Preis wurde am 27. September im Rahmen einer feierlichen Zeremonie zur Eröffnung der Plenarsitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates an Maria Kalesnikava, eine führende Oppositionspolitikerin in Belarus, verliehen. Sie befindet sich derzeit in Haft und wurde wegen ihrer politischen Tätigkeit zu 11 Jahren Gefängnis verurteilt. Der Europarat würdigte ihren Einsatz für die Menschenrechte mit einem Preis in Höhe von 60 000 Euro... Fortsetzung
Andere Links
Frankreich gewinnt den Crystal Scales of Justice Prize
photo
Der Crystal Scales of Justice Prize des Europarates wurde am 1. Oktober dem französischen Justizministerium für die Einführung einer vereinfachten Einreichung von Strafanzeigen in Krankenhäusern für Opfer von häuslicher Gewalt verliehen. Mit dem Preis werden innovative Projekte der europäischen Justizbehörden ausgezeichnet... Fortsetzung

Eurostat : Anstieg der Inflation
photo
Die jährliche Inflationsrate der Eurozone stieg im September 2021 auf 3,4%, gegenüber 3% im August, so eine am 1. Oktober von Eurostat veröffentlichte Schätzung. Der Energiesektor ist mit 17,4 % der Sektor mit der höchsten Inflationsrate, verglichen mit 15,4 % im August... Fortsetzung
Sinkende Arbeitslosigkeit
photo
Die Arbeitslosenquote in der EU ist im August von 6,9 % im Juli auf 6,8 % und in der Eurozone von 7,6 % im Vormonat auf 7,5 % gesunken, so die am 30. September von Eurostat veröffentlichten Zahlen. Auch die Jugendarbeitslosenquote war mit 16,2 % in der EU und 16,4 % in der Eurozone rückläufig... Fortsetzung

Berichte / Studien : Bericht über die militärische Mobilität
photo
Die Kommission und die Hohe Vertreterin der EU haben am 24. September einen Bericht veröffentlicht, in dem die Fortschritte bei der Erleichterung von Militärbewegungen innerhalb und außerhalb der EU dargelegt werden. Der Bericht verweist insbesondere auf die Kofinanzierung von Infrastrukturen mit doppeltem Verwendungszweck, die Erleichterung der Zollformalitäten zur Erleichterung des Transports von Militärgütern und die Entwicklung eines digitalen Systems zur Verbesserung des Informationsaustauschs und der Sicherheit... Fortsetzung
Bericht über Migration und Asyl
photo
Die Kommission hat am 29. September einen Bericht über Migration und Asyl sowie einen Aktionsplan gegen die Schleusung von Migranten vorgelegt. Der Bericht enthält eine Bestandsaufnahme der Migrationsbewegungen in der EU, insbesondere aus Afghanistan und Belarus. Man unterstreicht die Tätigkeit der europäischen Agenturen bei der Verwaltung dieser Ströme. Der Aktionsplan zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen den Staaten zu verstärken, um organisierte kriminelle Gruppen, die an der Schleusung von Migranten beteiligt sind, zu zerschlagen und die Umsetzung von Sanktionen gegen Schleuser zu verbessern... Fortsetzung
Andere Links
Pandora Papers"- Enthüllungen verweisen auf mehrere europäische Spitzenpolitiker
photo
Am 3. Oktober veröffentlichte das International Consortium of Investigative Journalists eine Untersuchung mit dem Titel "Pandora Papers", die eine Reihe vertraulicher Dokumente über die finanziellen Arrangements und die Verheimlichung von Vermögenswerten von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in der ganzen Welt enthüllt, darunter ehemalige und aktuelle europäische Staatsoberhäupter wie der tschechische Premierminister Andrej Babis und der ehemalige britische Premierminister Tony Blair... Fortsetzung
Andere Links

Kultur : Paris-Athen im Louvre
photo
Anlässlich des zweihundertsten Jahrestages des Beginns des griechischen Unabhängigkeitskrieges und des Einzugs der Venus von Milo in den Louvre präsentiert das Museum bis zum 7. Februar 2022 "Paris-Athen - Die Geburt des modernen Griechenlands 1675-1919". Anhand von 350 Werken erzählt die Ausstellung von der Wiederentdeckung der griechischen Antike durch die europäischen Nationen, von ihren Denkmälern und Meisterwerken, von der Entstehung des modernen Griechenlands und seinen künstlerischen Beziehungen zu Frankreich... Fortsetzung
Pissarro - Das Atelier der Moderne
photo
Bis zum 23. Januar 2022 zeigt das Kunstmuseum Basel 180 Werke von Camille Pissarro. Die Ausstellung zeigt die Experimentierfreudigkeit des neoimpressionistischen Malers und seine Überzeugung, dass die Schönheit überall zu finden ist... Fortsetzung
Hokusai im British Museum
photo
Bis zum 30. Januar 2022 zeigt das British Museum in London 103 neu entdeckte Drucke und Zeichnungen des japanischen Künstlers Katsushika Hokusai. Die zwischen den 1820er und 1830er Jahren entstandenen Werke stellen Szenen aus dem buddhistischen Indien, dem alten China und der Natur dar. Die Ausstellung zeigt somit ein Japan des 19. Jahrhunderts, das viel mehr von der Außenwelt fasziniert war als bisher angenommen... Fortsetzung
Andere Links
Van Gogh hautnah in Madrid
photo
Im Rahmen der gemeinsam mit dem Van Gogh Museum in Amsterdam organisierten Veranstaltung "Meet Vincent van Gogh" bietet der Espace Ibercaja Delicias in Madrid bis zum 9. Januar 2022 einen Besuch der Werke des Künstlers an. Die Ausstellung mit großformatigen Reproduktionen seiner Gemälde und einer lebensgroßen Rekonstruktion seines Schlafzimmers bietet die Möglichkeit, einen neuen Blick auf sein Werk zu werfen... Fortsetzung
Festival "Frauen in der Musik
photo
Am 4., 5., 11. und 12. Oktober organisiert der Verband polnischer Musiker ein Online-Festival, um die Arbeit und das Talent von Frauen in der Musik zu fördern. Die Konzerte werden auf dem Youtube-Kanal des Vereins übertragen... Fortsetzung

Zweihundertster Todestag von Napoleon : Triumph(e) von Napoleon
photo
Am 5. und 6. Oktober um 20 Uhr spielt die Académie symphonique de Paris in der Kathedrale Saint-Louis des Invalides Musik, die zum Ruhm Napoleons komponiert wurde... Fortsetzung
Andere Links
Rambouillet zur Kaiserzeit
photo
Am 9. und 10. Oktober wird die Stadt Rambouillet in die Kaiserzeit zurück versetzt. An drei bedeutende Orten der Stadt, dem Schloss, der bergerie nationale und dem Palast des Königs von Rom, werden die Rekonstruktionen eines Militärlagers und Szenen aus dem Alltagsleben der damaligen Zeit sowie ein Workshop über die Mode des Kaiserreichs auf dem Land angeboten... Fortsetzung
Andere Links

4Okt
04. Oktober 2021

Luxemburg

Treffen der Eurogruppe

5Okt
05. Oktober 2021

Luxemburg

Rat Wirtschaft und Finanzen

6Okt
06. Oktober 2021

Luxemburg

Rat Umwelt

Brdo pri Kranju

Gipfeltreffen EU-Balkanstaaten

7Okt
07. und 08. Oktober 2021

Luxemburg

Rat Justiz/Innere Angelegenheiten

8Okt
08. und 09. Oktober 2021

Tschechische Republik

Parlamentswahlen.

11Okt
11. und 12. Oktober 2021

Luxemburg

Rat für Landwirtschaft und Fischerei

Subscribe to our Letter
A unique document with 200,000 subscribers in five languages (French, English, German, Spanish and Polish), for the last 12 years our weekly Letter provides you with a summary of the latest European news, more necessary now than ever before.
I subscribe to the Letter free of charge:
Records of the Letter
année 2021
Der Brief Nr. 959
"Wir müssen auf dem Konjunkturprogramm aufbauen, um kluge Investitionen zu tätigen"
veröffentlicht am 06/12/2021
Der Brief Nr. 958
Die Rechtsstaatlichkeit in Polen oder der falsche Streit um den Vorrang des EU-Rechts
veröffentlicht am 29/11/2021
Der Brief Nr. 957
Neuer Kurs der EU zum Thema Arktis
veröffentlicht am 22/11/2021
Der Brief Nr. 956
Europa und die Herausforderung des Geschichtsunterrichts
veröffentlicht am 15/11/2021
Der Brief Nr. 955
"Generell wird die Europäische Union als ein wichtiger Akteur angesehen".
veröffentlicht am 08/11/2021
Der Brief Nr. 954
"Durch die Krisen ist ein europäischer politischer und öffentlicher Raum entstanden
veröffentlicht am 02/11/2021
Der Brief Nr. 953
Steigende Energiepreise: Was sind die europäischen Lösungen?
veröffentlicht am 25/10/2021
Der Brief Nr. 952
Die Raumfahrtpolitik der EU: ein unterschätzter Erfolg
veröffentlicht am 18/10/2021
Der Brief Nr. 951
EU-Ukraine-Gipfel: Zeit für Veränderungen
veröffentlicht am 11/10/2021
Der Brief Nr. 950
Kann der neue "Europäische Pakt zu Einwanderung und Asyl" die nächsten Migrationsherausforderungen bewältigen?
veröffentlicht am 04/10/2021
Der Brief Nr. 949
Das AUKUS-Abkommen, welche Auswirkungen hat es auf die Europäische Union?
veröffentlicht am 27/09/2021
Der Brief Nr. 948
Die Gemeinsame Agrarpolitik 2023-2027: Wandel mit Kontinuität
veröffentlicht am 20/09/2021
Der Brief Nr. 947
Ein Plädoyer für ein Europa der Lehrlinge
veröffentlicht am 13/09/2021
Der Brief Nr. 946
Wer folgt auf Angela Merkel? Welche Koalition wird gebildet werden?
veröffentlicht am 06/09/2021
Der Brief Nr. 945
Die Covid-19-Krise und die europäische Mobilität: Welche Lehren? Welche Zukunft?
veröffentlicht am 19/07/2021
Der Brief Nr. 944
"Politik zu machen ist riskant für die Kommission. Jedoch ist es unausweichlich geworden."
veröffentlicht am 12/07/2021
Der Brief Nr. 943
Anpassung an das Ziel 55: zur Verwirklichung eines ehrgeizigen europäischen politischen Kompromisses für das Klima
veröffentlicht am 05/07/2021
Der Brief Nr. 942
Die Teilhabe an der europäischen Souveränität durch das Recht
veröffentlicht am 28/06/2021
Der Brief Nr. 941
Vom Barcelona-Prozess zum Mittelmeerprogramm, eine fragile Partnerschaft mit der Europäischen Union
veröffentlicht am 21/06/2021
Der Brief Nr. 940
600. Studie: Governance der Europäischen Union: Änderung der Praktiken ohne Änderung der Verträge
veröffentlicht am 14/06/2021
Der Brief Nr. 939
Das französisch-italienische Verhältnis am Vorabend des Quirinal-Vertrags: zwischen Asymmetrie und Nähe
veröffentlicht am 07/06/2021
Der Brief Nr. 938
Sanktionen, ein zentrales Instrument der europäischen Außenpolitik
veröffentlicht am 31/05/2021
Der Brief Nr. 937
Die Überprüfung der strategischen Geldpolitik der Europäischen Zentralbank: der Schlüssel für eine Rückkehr zu nachhaltigem Wachstum in Europa
veröffentlicht am 25/05/2021
Der Brief Nr. 936
Europa: Regeln zur Wiederherstellung des Wachstums
veröffentlicht am 17/05/2021
Der Brief Nr. 935
Die Schuman-Erklärung vom 9. Mai 1950
veröffentlicht am 10/05/2021
Der Brief Nr. 934
Wie man Geschichte nicht wiederholt: der Fall Nordkorea
veröffentlicht am 03/05/2021
Der Brief Nr. 933
Nach Merkel: Deutschland schlägt ein neues Kapitel auf
veröffentlicht am 26/04/2021
Der Brief Nr. 932
Die Governance des Europäischen Verteidigungsfonds
veröffentlicht am 19/04/2021
Der Brief Nr. 931
Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf entsandte Arbeitnehmer: der neue Entsenderahmen
veröffentlicht am 12/04/2021
Der Brief Nr. 930
Schutz von Gewaltenteilung zur Sicherung der Rechtsstaatlichkeit
veröffentlicht am 06/04/2021
Der Brief Nr. 929
Die Östliche Partnerschaft zwischen Resilienz und Interessensverflechtung
veröffentlicht am 29/03/2021
Der Brief Nr. 928
Reform der europäischen Wirtschaftspolitik
veröffentlicht am 22/03/2021
Der Brief Nr. 927
Die Grünen werden alles tun, damit die Konferenz zur Zukunft Europas ein Erfolg wird!
veröffentlicht am 15/03/2021
Der Brief Nr. 926
Das Europa der Frauen
veröffentlicht am 08/03/2021
Der Brief Nr. 925
Öffentliche Entwicklungshilfe muss sich in Afrika wieder auf Landwirtschaft und Bildung konzentrieren
veröffentlicht am 01/03/2021
Der Brief Nr. 924
Die Außengrenzen der Union: eine wiederaufgenommene europäische Debatte
veröffentlicht am 22/02/2021
Der Brief Nr. 923
Die Beziehungen zwischen Europa und Afrika im Kontext der Covid-19 Pandemie
veröffentlicht am 15/02/2021
Der Brief Nr. 922
Der Brexit und die Irlandfrage
veröffentlicht am 08/02/2021
Der Brief Nr. 921
Europas Macht, europäische Souveränität, strategische Autonomie: eine laufende Debatte über ein Europa, das sich behauptet
veröffentlicht am 01/02/2021
Der Brief Nr. 920
"Europa wird immer innovativer."
veröffentlicht am 25/01/2021
Der Brief Nr. 919
Europäische Handelspolitik in Zeiten von Covid-19: Anpassung oder Paradigmenwechsel?
veröffentlicht am 18/01/2021
Der Brief Nr. 918
Die Biden Transition
veröffentlicht am 11/01/2021